Pressemitteil­ungen

Aktuelle Presseinformationen der zur Immowelt Group gehörenden Unternehmen
  Social Reader   Xing     LinkedIn     Twitter     YouTube   Facebook  

Letzte Pressemitteilungen

  • Brexit-Unsicherheit: So profitiert der Immobilienstandort Frankfurt

    Immowelt-CFO Ulrich Gros: Immobilienboom setzt sich durch Brexit-Chaos fort / Zuzug von Bankern aus Großbritannien wird Mietpreise weiter verteuern

    17. Januar 2019   immowelt.de
  • Zweck verfehlt: Knapp zwei Drittel der Immobilienprofis sind für die Abschaffung der Mietpreisbremse

    Der Marktmonitor Immobilien (MMI) 2018, eine Studie von immowelt.de, wurde in diesem Jahr erstmals in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Bertram Steininger vom KTH Royal Institute of Technology in Stockholm durchgeführt. Das sind die Ergebnisse zum Thema Mietpreisbremse: 63 Prozent der befragten Immobilienprofis sind der Meinung, dass die Mietpreisbremse abgeschafft werden soll, 35 Prozent empfehlen Anpassungen / Besonders Mieter mit hohem Einkommen haben aus Sicht der Makler von der Mietpreisbremse profitiert / Skepsis gegenüber der Verschärfung: Die Befragten befürchten, dass sich weder die Transparenz verbessert noch der Mietanstieg gebremst wird

    15. Januar 2019   immowelt.de
  • Der Störenfried von nebenan: 58 Prozent der Schweizer sind von ihrem Nachbarn genervt

    58 Prozent der Schweizer stören sich an ihren Nachbarn, das zeigt eine Umfrage von immowelt.ch / Fast jedem 4. gehen laute Telefonate und Streitereien von nebenan auf den Wecker / Geringverdiener sind unzufriedener mit ihren Nachbarn

    09. Januar 2019   immowelt.ch
  • Streit, Sex und Gebell: Lärm in der Nachbarschaft Störfaktor Nummer 1

    In einer repräsentativen Umfrage hat immowelt.at untersucht, welche Eigenarten Österreicher an ihren Nachbarn stören: Lärm ist der häufigste Störfaktor: Streitgespräche (22 Prozent), Haustiere (20 Prozent) und laute Musik (17 Prozent) nerven die Österreicher – 6 Prozent ist sogar der Sex von nebenan zu laut / Zigarettenqualm des Nachbarn stinkt 21 Prozent der Österreicher / Ältere Menschen sind toleranter – 53 Prozent der über 65-jährigen führen eine friedliche Nachbarschaft / Menschen auf dem Land (44 Prozent) können eher mit den Eigenarten der Nachbarn leben als Bewohner von Großstädten (30 Prozent)

    08. Januar 2019   immowelt.at
  • Ab Februar 2019: Immowelt vermittelt neue Verkaufsmandate für DUO-Kunden

    Immowelt stellt DUO-Kunden ab Februar attraktive Anfragen von potentiellen Immobilienverkäufern für eine Vermarktung zur Verfügung. Diese Verkaufsmandate werden direkt an teilnehmende Makler übermittelt.

    21. Dezember 2018   Immowelt Group
  • Große Preisunterschiede in Mittelstädten: Mieten und Kaufen im Süden am teuersten, im Osten am günstigsten

    In Konstanz sind sowohl die Mieten (12,10 Euro pro Quadratmeter) als auch die Kaufpreise (4.550 Euro) unter allen deutschen Städten zwischen 50.000 und 100.000 Einwohnern am höchsten / Wohnen ist besonders in süddeutschen Universitätsstandorten wie Rosenheim, Landshut oder Tübingen teuer / Die niedrigsten Kauf- und Mietpreise gibt es in ostdeutschen Mittelstädten und in Nordrhein-Westfalen

    04. Dezember 2018   immowelt.de
  • Immowelt Group: Prof. Dr. Cai-Nicolas Ziegler wird neuer CEO

    30. November 2018   Immowelt Group
  • Bis zu 230 Franken pro Monat: Autostellplätze in Schweizer Grossstädten häufig Luxus

    In den 8 grössten Städten der Schweiz sind Ein- und Abstellplätze nicht selten ein Luxusgut, das zeigt eine aktuelle Studie von immowelt.ch / Teures Parken: In Genf kostet die Miete für einen Stellplatz oder eine Garage 230 Franken pro Monat / Die günstigsten Stellplätze gibt es in Luzern und Winterthur mit Preisen von monatlich 120 Franken

    29. November 2018   immowelt.ch
  • Bis zu 90 Euro pro Monat: Autostellplätze in Österreichs Großstädten häufig Luxus

    In den 5 größten Städten Österreichs sind Stellplätze oder Garagen fürs Auto nicht selten ein Luxusgut, das zeigt eine aktuelle Studie von immowelt.at / Teures Parken: In Wien und Innsbruck kostet die Miete für einen Stellplatz oder eine Garage 90 Euro pro Monat / Die günstigsten Stellplätze gibt es in Graz mit Preisen von monatlich 66 Euro

    28. November 2018   immowelt.at
  • Umfrage unter Immobilienprofis: 4 von 10 Makler halten Baukindergeld für sinnlos

    Der Marktmonitor Immobilien (MMI) 2018, eine Studie von immowelt.de, wurde in diesem Jahr erstmals in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Bertram Steininger vom KTH Royal Institute of Technology in Stockholm durchgeführt. Das sind die Ergebnisse zum Thema Baukindergeld: 39 Prozent der Immobilienprofis finden das neu eingeführte Baukindergeld nicht sinnvoll / Eine Analyse zeigt: Lediglich im Osten und im nordöstlichen Bayern profitieren Immobilienkäufer vom Baukindergeld / Die Befragten bevorzugen andere oder zusätzliche Maßnahmen wie die Senkung der Kaufnebenkosten oder die Vereinfachung von Baugenehmigungsverfahren

    27. November 2018   immowelt.de

Alle Pressemitteilungen

Presseinformationen der Immowelt Group, der Immowelt AG sowie der einzelnen Portale stehen gebündelt auf den einzelnen Presseseiten bereit. Durch einen Klick auf das Logo gelangen Sie direkt auf die entsprechende Seite.

immowelt-groupimmowelt-agimmowelt.deimmowelt.atimmowelt.chbauen.deumzugsauktion.de

Pressekontakt

Barbara Schmid

Head of Corporate Communications

presse@immowelt-group.com
T +49 911 520 25 808

Pressemappe

In unserer Pressemappe finden Sie die wichtigsten Zahlen und Fakten zur Immowelt Group.

Download

Presseverteiler

Sie wollen regelmäßig die Pressemitteilungen der Immowelt Group oder einem der zugehörigen Portale erhalten? Dann tragen Sie sich in den Presseverteiler ein!

 

Jetzt eintragen

Download Bilder

Im Downloadbereich stehen Ihnen Logos der Portale und Produkte sowie Bilder der Vorstände kostenfrei zur Verfügung.

Zum Downloadbereich

Marktforschung

Als langjähriger Spezialist in der Immobilienbranche bietet Immowelt kompetente Markt- und Meinungsforschung rund um das Thema Immobilien.

Zu Immowelt-Research