Pressemitteilungen

Aktuelle Presseinformationen von immowelt.de
  Xing     LinkedIn     Twitter     YouTube   Facebook  

Alle Pressemitteilungen von immowelt.de

  • Starkes Bündnis für die Wohnungswirtschaft: GdW und immowelt erneuern Partnerschaft

    Langfristiger 5-Jahres-Vertrag für eine starke Wohnungswirtschaft: GdW und immowelt führen erfolgreiche Zusammenarbeit fort / Kooperation für GdW-Mitglieder umfasst attraktive Konditionen für Insertion und die Lizenzierung von Profi-Software / Zusammen stark: Partnerschaft wird um gemeinsame Workshops und regelmäßige Roundtables erweitert

    04. October 2022   immowelt.de
  • Überbelastung durch Energiekrise droht: Singles könnten bald bis zu 52 Prozent vom Gehalt fürs Wohnen ausgeben

    Eine immowelt Analyse für 80 Großstädte zur Wohnkostenbelastung von Alleinlebenden durch die Warmmiete einer 50-Quadratmeter-Wohnung zeigt: Erwartete Verdopplung der Nebenkosten: In 53 Städten müssten Singles dann mehr als 30 Prozent vom Durchschnittseinkommen für die Warmmiete ausgeben / Wohnkostenbelastung von mehr als 40 Prozent droht in München (52 Prozent), Berlin (45 Prozent) und Frankfurt (44 Prozent) / Bereits jetzt liegt die Wohnbelastung für mittlere Einkommen in 23 Städten im ungesunden Bereich – in der Spitze beträgt der Anteil vom Gehalt an den Wohnkosten 47 Prozent

    28. September 2022   immowelt.de
  • Für 300.000 Euro: Vor 5 Jahren bekamen Käufer eine Familienwohnung, heute teils nur noch eine Singlebude

    Eine Analyse von immowelt für die 14 größten deutschen Städte zeigt, wie sich die Wohnfläche, die Käufer für ein Budget von 300.000 Euro bekommen, verändert hat: In allen Städten gibt es 2022 für das gleiche Geld deutlich weniger Wohnraum als 2017 / Trotz stärkster Einbußen: In Leipzig (-96 Quadratmeter) und Essen (-81 Quadratmeter) finden Käufer für 300.000 Euro nach wie vor familientaugliche Wohnungen / Nur noch Singlewohnungen für 300.000 Euro: In Hamburg sinkt die leistbare Wohnfläche von 72 auf 45 Quadratmeter, in Frankfurt von 69 auf 46 Quadratmeter, in München von 47 auf 32 Quadratmeter / Auch in Berlin und Köln (jeweils -35 Quadratmeter) gibt es für das Budget inzwischen deutlich weniger Wohnraum

    22. September 2022   immowelt.de
  • Barrierefrei und teuer: Seniorengerechte Wohnungen kosten bis zu 250 Euro mehr Miete

    Eine immowelt Analyse der Angebotsmieten von seniorentauglichen Wohnungen in den 14 größten deutschen Städten zeigt: In allen Städten ist die monatliche Mietbelastung für altersgerechte Wohnungen höher, in der Hälfte der Städte ist die Differenz sogar größer als 100 Euro – Verstärkung des Lock-in-Effekt als Folge / Die höchste Zusatzbelastung haben Senioren für barrierefreie Wohnungen in Frankfurt und Düsseldorf (je +250 Euro) / Geringste Aufschläge im Osten: Dresden (+10 Euro) und Leipzig (+20 Euro) / Alte Bestandswohnungen häufig nicht seniorengerecht: Senioren müssen auf teure neuwertige Wohnungen ausweichen

    21. September 2022   immowelt.de
  • Traum vom Eigenheim für die Mittelschicht ausgeträumt? Ungesunde Wohnkostenbelastung in den meisten Städten

    Eine immowelt Analyse für 80 Großstädte zur Wohnkostenbelastung von Singles mit unterschiedlichem Einkommen beim Kauf einer 60-Quadratmeter-Wohnung zeigt: Mittleres Einkommen von 3.500 Euro brutto: Singles verbrauchen in 56 von 80 Großstädten mehr als 30 Prozent ihres Gehalts für die Rückzahlung des Darlehens / Selbst Besserverdiener (Bruttoeinkommen: 5.000 Euro) können sich in 35 Großstädten nur schwer eine eigene Wohnung leisten / Besonders in teuren Städten wie München, Hamburg und Frankfurt ist der Immobilienkauf kaum mehr zu stemmen / Mit dem Mindestlohn ist Wohneigentum in nahezu allen Städten unbezahlbar.

    15. September 2022   immowelt.de
  • Süddeutschland im Mieten-Check: Preise bis zu 18 Prozent teurer als vor einem Jahr

    Ein Vorjahresvergleich der Angebotsmieten in den Stadt- und Landkreisen aus Bayern und Baden-Württemberg von immowelt zeigt: In 115 von 126 untersuchten Stadt- und Landkreisen sind die Kaltmieten innerhalb eines Jahres gestiegen / Spitzenpreise in München: Quadratmeterpreise in der Isar-Metropole um 3 Prozent auf 18,60 Euro geklettert / Moderate Anstiege in vielen Großstädten: Stuttgart und Freiburg (jeweils +2 Prozent); Nürnberg und Augsburg (jeweils +4 Prozent) / Stärkste prozentuale Anstiege in ländlichen Gegenden: +18 Prozent im Landkreis Günzburg

    13. September 2022   immowelt.de
  • Der Osten im Preisvergleich: In drei Viertel aller Kreise verteuern sich die Mieten innerhalb eines Jahres

    Ein Vorjahresvergleich der Angebotsmieten in den Stadt- und Landkreisen aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen von immowelt zeigt: In 54 von 72 untersuchten Stadt- und Landkreisen sind die Mieten innerhalb eines Jahres gestiegen / Berlin und Umland am teuersten: Mieten von mindestens 10 Euro pro Quadratmeter in Potsdam und den Landkreisen Oberhavel und Dahme-Spreewald / Moderate Anstiege in den meisten Großstädten: Dresden (+1 Prozent), Magdeburg (0 Prozent), Halle (+3 Prozent) – Ausnahme Rostock (+13 Prozent) / Ländliche Regionen mit größtem Zuwachs: Landkreise Vorpommern-Greifswald, Weimarer Land (je +17 Prozent) und Altmarkkreis Salzwedel (+15 Prozent)

    06. September 2022   immowelt.de
  • Mieten im Westen: Preisanstiege in den meisten Großstädten und bis zu 15 Prozent mehr auf dem Land

    Ein Vorjahresvergleich der Angebotsmieten in den Stadt- und Landkreisen aus Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland von immowelt zeigt: In 100 von 108 untersuchten Stadt- und Landkreisen sind die Mieten innerhalb eines Jahres gestiegen / NRW: Leichter Zuwachs in Köln (+4 Prozent); stärkere Anstiege in Düsseldorf (+7 Prozent) und Münster (+10 Prozent) / Spitzenpreise in Frankfurt und Umgebung: Mainmetropole stabilisiert sich auf hohem Niveau (0 Prozent) / Stärkste prozentuale Anstiege in ländlichen Regionen: 15 Prozent Zuwachs im Eifelkreis Bitburg-Prüm

    30. August 2022   immowelt.de
  • Bewohner auf 4 Pfoten erwünscht: In diesen Städten gibt es Deutschlands tierliebste Vermieter

    Eine immowelt Analyse für 80 Großstädte zur Haustierhaltung in Mietwohnungen zeigt: Tierfreundlichste Stadt: In Salzgitter sind in 36 Prozent aller Immobilienanzeigen Haustiere erlaubt / Wolfsburg (18 Prozent), Berlin (17 Prozent) und Magdeburg (14 Prozent) folgen mit großem Abstand / In Köln (7 Prozent), München (6 Prozent) und Hamburg (4 Prozent) sind die Chancen am Wohnungsmarkt für Haustierbesitzer schlechter

    25. August 2022   immowelt.de
  • 60 norddeutsche Stadt- und Landkreise im Mietvergleich: Preise bis zu 15 Prozent höher als vor einem Jahr

    Ein Vorjahresvergleich der Angebotsmieten in den Stadt- und Landkreisen aus Niedersachsen und Schleswig-Holstein, sowie Bremen und Hamburg von immowelt zeigt: In 53 von 60 untersuchten Stadt- und Landkreisen steigen die Kaltmieten im Vergleich zum Vorjahr – hohe Nebenkosten sorgen für zusätzliche Belastung / Höchste Mieten: In Hamburg steigen die Quadratmeterpreise um 7 Prozent auf 12,50 Euro – ähnliches Bild im Umland / Zweistellige prozentuale Anstiege in den Städten Lübeck, Neumünster und Delmenhorst (je +14 Prozent) / Größte Anstiege und niedrige Mieten in den niedersächsischen Landkreisen Hameln-Pyrmont und Friesland (je +15 Prozent)

    24. August 2022   immowelt.de

Alle Pressemitteilungen

Presseinformationen von immowelt sowie der einzelnen Portale stehen gebündelt auf den einzelnen Presseseiten bereit. Durch einen Klick auf das Logo gelangen Sie direkt auf die entsprechende Seite.

immowelt.debauen.deumzugsauktion.de

Pressekontakt

Barbara Schmid

Director Corporate Communications

presse@immowelt-group.com
T +49 911 520 25 808

Pressemappe

In unserer Pressemappe finden Sie die wichtigsten Zahlen und Fakten zur immowelt Group.

Download

Presseverteiler

Sie wollen regelmäßig die Pressemitteilungen der immowelt Group oder einem der zugehörigen Portale erhalten? Dann tragen Sie sich in den Presseverteiler ein!

 

Jetzt eintragen

Download Bilder

Im Downloadbereich stehen Ihnen Logos der Portale und Produkte sowie Bilder der Vorstände kostenfrei zur Verfügung.

Zum Downloadbereich

Marktforschung

Als langjähriger Spezialist in der Immobilienbranche bietet immowelt kompetente Markt- und Meinungsforschung rund um das Thema Immobilien.

Zu immowelt-Research