Pressemitteilungen

Aktuelle Presseinformationen von immowelt.de
  Xing     LinkedIn     Twitter     YouTube   Facebook  
zurück

Auswahl-Kriterien fürs Schlafzimmer: Feng Shui doppelt so wichtig wie Lichtverhältnisse

Jeder Zehnte sucht die Lage seines Schlafzimmers nach den Regeln des Feng Shui aus – Dunkelheit spielt dagegen kaum eine Rolle. Top-Kriterium ist die ruhigste Lage. Das zeigt die aktuelle Umfrage des Immobilienportals Immowelt.de.

Nürnberg, 20. Juni 2007. Am 21. Juni erinnert der „Tag des Schlafes“ daran, wo der Mensch rund ein Drittel seiner Lebenszeit verbringt: Im Bett. Grund genug, die Lage des Schlafzimmers in einer Wohnung besonders aufmerksam auszuwählen.

Die aktuelle Umfrage von Immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale Deutschlands, zeigt erstaunliche Vorlieben bei der Wohnungsaufteilung: Fast jeder Zehnte (9,1 %) wählt die Lage des Schlafzimmers nach den Regeln des Feng Shui aus. Damit ist die chinesische Wohnraumphilosophie als Kriterium mehr als doppelt so wichtig wie die dunkelste Lage in der Wohnung: Nur 3,8 % der Befragten wählen den Ort für die Nachtstunden nach den Lichtverhältnissen aus.

Top-Kriterium für die Auswahl des perfekten Schlafplatzes ist die ruhigste Lage: Fast zwei Drittel aller Befragten entscheiden sich für den stillsten Raum in der Wohnung als Schlafzimmer (64,8 %). Apropos stilles Örtchen: Rund 10 % aller Befragten sehen es ganz pragmatisch und bauen ihr Bett ganz einfach im nächstgelegenen Zimmer zum Bad auf.