Pressemitteilungen

Aktuelle Presseinformationen von immowelt.ch
  Social Reader   Xing     LinkedIn     Twitter     YouTube   Facebook  

Alle Pressemitteilungen von immowelt.ch

  • Keine Ahnung, was im Mietvertrag steht: 12 Prozent der Mieter unterschreiben ungelesen

    Jeder 8. Mieter (12 Prozent) weiß nicht, was in seinem Mietvertrag steht / Gründliche Mehrheit: 43 Prozent lesen den Vertrag vor der Unterschrift einmal intensiv, 31 Prozent sogar mehrfach / Frauen schauen genauer hin: Nur 10 Prozent unterschreiben den Vertrag ungelesen – bei den Männern sind es 15 Prozent

    11. Mai 2018   immowelt.ch
  • Jeder 2. Schweizer ist mit seiner Wohnung unzufrieden

    49 Prozent der Schweizer sind mit ihrer derzeitigen Wohnung unzufrieden – Frauen mehr als Männer, Familien mehr als Singles / Die Frust-Liste: 15 Prozent stören sich an der Hellhörigkeit ihrer Wohnung, 12 Prozent an den Kosten und 11 Prozent an der veralteten Ausstattung / Immowelt-Prognose: Hohe Unzufriedenheit bei gleichzeitigem Leerstand wird für vermehrten Wohnungswechseln sorgen

    12. April 2018   immowelt.ch
  • Beruhigung auf dem Immobilienmarkt: Preise für Wohneigentum sinken um bis zu 6 Prozent

    Kaufpreisbarometer von immowelt.ch zeigt: In Zürich sind die Preise für Wohneigentum zwischen 2016 und 2017 um 6 Prozent gesunken / Weitestgehend stabil blieben die Preise in Genf (-2 Prozent), Bern (-2 Prozent) und Basel (+2 Prozent) / Ausnahme Lausanne: Auf Grund anhaltender Nachfrage sind die Kaufpreise hier um 7 Prozent gestiegen

    04. April 2018   immowelt.ch
  • Tolerante Schweizer: Kinderlärm von nebenan ist kein Problem

    88 Prozent der Schweizer haben grundsätzlich nichts gegen Kinderlärm / Mehr als jeder dritte 30- bis 39-Jährige freut sich sogar über Geschrei und Getrampel / Mehr als jeder Zweite, der sich durch Kinderlärm gestört fühlt, verzichtet dafür auf seine Traumwohnung

    21. März 2018   immowelt.ch
  • Abschied vom Hotel Mama: Frauen ziehen 1,5 Jahre früher aus als Männer

    Frauen verlassen ihr Elternhaus durchschnittlich mit 20,4 Jahren – Männer sind laut einer Studie von immowelt.ch mit 21,9 Jahren deutlich später dran / Die meisten ziehen aus, wenn sie glauben, den passenden Partner gefunden zu haben (23 Prozent) / Kein Druck: Herr und Frau Schweizer würden ihre Kinder am liebsten länger als 25 Jahre zuhause verwöhnen

    28. Februar 2018   immowelt.ch
  • Teurer Abstellplatz: Grossstädter zahlen bis zu 250 Franken

    59 Prozent der Schweizer fahren mit dem Auto zur Arbeit / Die Mietpreise für Ein- und Abstellplätze erreichen in Schweizer Städten mitunter stattliche Höhen, das zeigt eine aktuelle Studie von immowelt.ch / In Genf werden pro Monat CHF 250 verlangt, mehr als doppelt so viel wie in den teuersten Städten Deutschlands und Österreichs

    30. November 2017   immowelt.ch
  • Trotz Eigenheim noch Geld für Urlaub: Mehrheit der Schweizer Eigentümer muss auf nichts verzichten

    Repräsentative Studie von immowelt.ch: 70 Prozent der Immobilienbesitzer mussten für das Eigenheim ihr Konsumverhalten nicht langfristig drosseln / Solide Finanzierung: Wenn die Schweizer Immobilien kaufen, dann richtig / Wer sparen muss, verzichtet am ehesten auf Urlaube und Hobbys

    24. Oktober 2017   immowelt.ch
  • Drei-Länder-Vergleich: Schweizer Grossstädte hängen Kaufpreise in Deutschland und Österreich ab

    Immowelt-Analyse der Immobilienpreise der 5 grössten Städte in der Schweiz, Deutschland und Österreich: Zürich (CHF 11'990) und Genf (CHF 11'720) mit grossem Abstand an der Spitze / Trotz höchster Kaufkraft zahlen die Schweizer mehr fürs Eigenheim / Bern mit CHF 6'390 pro Quadratmeter teuerste Hauptstadt im deutschsprachigen Raum, aber günstigste Schweizer Grossstadt

    18. Oktober 2017   immowelt.ch
  • Von wegen heimatverbunden: Drei Viertel der Schweizer haben Glück in der Ferne gefunden

    Schweizer sind mobiler denn je: 74 Prozent der Schweizer leben nicht mehr dort, wo sie aufgewachsen sind / Häufigste Gründe für den Wegzug: Liebe (38 Prozent) oder Job (38 Prozent) / Mehrheit der Weggezogenen ist glücklich in der neuen Heimat und schliesst eine Rückkehr aus, das zeigt eine repräsentative Studie von immowelt.ch / Daheimgebliebene träumen meistens von einem Ortswechsel

    03. Mai 2017   immowelt.ch
  • Supermarkt wichtiger als Schule: Worauf die Schweizer bei der Wohnungssuche Wert legen

    Einkaufsmöglichkeiten, eine gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr und kurze Arbeitswege sind für die Schweizer die 3 wichtigsten Faktoren bei der Wohnungssuche / Freizeitangebote und selbst die Nähe zu Schulen sind weniger wichtig, das zeigt eine repräsentative Studie von immowelt.ch, einem der beliebtesten Immobilienportale / Familien mit Kindern legen grösseren Wert auf kurze Arbeitswege als auf Parkmöglichkeiten

    15. März 2017   immowelt.ch