Pressenmitteilungen

Aktuelle Presseinformationen von immowelt.at
  Social Reader   Xing     LinkedIn     Twitter     YouTube   Facebook  

Alle Pressemitteilungen von immowelt.at

  • Kaufpreisbarometer Österreich: Salzburg mit 4.894 Euro pro Quadratmeter Spitzenreiter

    Immowelt Kaufpreisbarometer für die 10 größten Städte: Gut 3.000 Euro Differenz zwischen den Quadratmeterpreisen in Salzburg und St. Pölten / Regionale Unterschiede: teurer Westen, günstiger Süden / Immobilien als Kapitalanlage: Wo sich kaufen noch lohnt

    08. Dezember 2016   immowelt.at
  • 10 größte Städte im Vergleich: Mieten in Salzburg, Wien und Dornbirn am höchsten

    Mit Mieten von jeweils 14 Euro pro Quadratmeter sind Wien und Salzburg die teuersten Großstädte Österreichs / Dahinter folgen Dornbirn (13,50 Euro), Innsbruck (13,20 Euro) und Linz (12,10 Euro) / Zu diesem Ergebnis kommt das Mietbarometer der 10 größten Städte von immowelt.at, einem der führenden Immobilienportale / Günstiges Kärnten: Am niedrigsten sind die Quadratmeterpreise in Villach (8,70 Euro) und Klagenfurt (9,40 Euro)

    06. Dezember 2016   immowelt.at
  • Leichtes Spiel für Einbrecher: 14 Prozent der Österreicher schützen ihre Immobilie zu wenig

    Bei jedem 10. Österreicher wurde schon einmal eingebrochen, trotzdem verzichten 14 Prozent auf jegliche Sicherheitsmaßnahme. Das zeigt eine repräsentative Studie von immowelt.at, einem der führenden Immobilienportale / Eigentümer sind vorsichtiger als Mieter und schützen sich eher vor Einbrechern / Österreicher bevorzugen kostenlose Methoden, um ihren Hausrat abzusichern: 55 Prozent posten keine Urlaubsbilder auf Facebook, 30 Prozent bitten den Nachbarn aufmerksam zu sein, 22 Prozent steuern das Licht automatisch

    18. November 2016   immowelt.at
  • Von Küche bis Bad: Mieterinnen investieren beim Renovieren eher Geld als Männer

    Wenn der Vermieter nicht zahlt, würden 71 Prozent der Mieterinnen die Kosten für Ausmalen und Tapezieren selbst übernehmen, bei Männern sind es 47 Prozent / Auch für Renovierungen und Modernisierungen in Küche und Bad greifen Frauen eher in die Tasche. Das zeigt eine aktuelle Studie von immowelt.at, einem der führenden Immobilienportale / Wenn es um Energiesparen und Heizen geht, sind Männer investitionsfreudiger als Frauen

    10. November 2016   immowelt.at
  • Österreicher mögen‘s heiß: Gut jeder 2. dreht spätestens im Oktober die Heizung auf

    58 Prozent der Österreicher schalten spätestens im Oktober die Heizung an. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von immowelt.at, einem der führenden Immobilienportale Österreichs / Um Geld zu sparen, beheizen 40 Prozent nur einzelne Räume, 33 Prozent nutzen eine Zeitsteuerung, 31 Prozent drehen die Heizung stundenweise auf / Frauen ziehen sich wärmer an, wenn es kalt wird, Männer nutzen technische Hilfsmittel

    20. Oktober 2016   immowelt.at
  • Kahle Wände, nackte Glühbirnen: Jeder 3. ist nach einem Jahr nicht fertig mit dem Umzug

    Bei jedem 3. Österreicher sind auch ein Jahr nach dem Umzug noch einige Arbeiten liegen geblieben. Das zeigt eine aktuelle Studie von immowelt.at, einem der führenden Immobilienportale / Am häufigsten fehlen Bilder an der Wand, Lampen an der Decke und Abschlussleisten am Boden / Jüngere und Berufstätige brauchen am längsten

    14. September 2016   immowelt.at
  • Zocken und alte Socken: Das nervt die Österreicher im Schlafzimmer

    51 Prozent der Österreicher lehnen Spielkonsolen im Schlafzimmer ab, das zeigt eine aktuelle Studie von immowelt.at, einem der führenden Immobilienportale / Senioren sind besonders kritisch / Staubsauger und Schmutzwäsche nerven vor allem Frauen

    25. August 2016   immowelt.at
  • Raus aus der Wohnung: Jeder 6. Österreicher will ausziehen

    16 Prozent der Österreicher sind mit ihrer Wohnung unzufrieden und möchten am liebsten umziehen. Das zeigt eine aktuelle Studie von immowelt.at, einem der führenden Immobilienportale / 6 Prozent würden gerne raus – finden aber nichts in der passenden Preisklasse / Besonders Geringverdiener und Jüngere sind unzufrieden / Für Ärger sorgen vor allem die Nebenkosten (33 Prozent) und der energetische Standard (27 Prozent)

    07. Juni 2016   immowelt.at
  • Österreicher schwingen lieber den Kochlöffel als den Putzlappen

    Ungeliebte Hausarbeiten: Bügeln, Toiletten- und Fensterputz hassen die Österreicher am meisten / Frauen finden Bügeln am schlimmsten – Männer das Putzen der Toilette, das zeigt eine repräsentative Studie von immowelt.at, einem der führenden Immobilienportale / Die liebste Hausarbeit der Österreicher ist das Kochen

    11. Mai 2016   immowelt.at
  • Stoff für Zoff: Jeder 6. Mieter findet Fehler in der Betriebskostenabrechnung

    17 Prozent der österreichischen Mieter haben schon einmal mit dem Vermieter über die Betriebskosten gestritten, das zeigt eine repräsentative Studie von immowelt.at, einem der führenden Immobilienportale / Hauptgründe sind falsche Posten auf der Rechnung und verspätete Zustellungen / 7 Prozent lesen die Abrechnung gar nicht – darunter besonders viele Geringverdiener

    07. April 2016   immowelt.at