Pressenmitteilungen

Aktuelle Presseinformationen von immowelt.at
  Social Reader   Xing     LinkedIn     Twitter     YouTube   Facebook  

Alle Pressemitteilungen von immowelt.at

  • Streit, Sex und Gebell: Lärm in der Nachbarschaft Störfaktor Nummer 1

    In einer repräsentativen Umfrage hat immowelt.at untersucht, welche Eigenarten Österreicher an ihren Nachbarn stören: Lärm ist der häufigste Störfaktor: Streitgespräche (22 Prozent), Haustiere (20 Prozent) und laute Musik (17 Prozent) nerven die Österreicher – 6 Prozent ist sogar der Sex von nebenan zu laut / Zigarettenqualm des Nachbarn stinkt 21 Prozent der Österreicher / Ältere Menschen sind toleranter – 53 Prozent der über 65-jährigen führen eine friedliche Nachbarschaft / Menschen auf dem Land (44 Prozent) können eher mit den Eigenarten der Nachbarn leben als Bewohner von Großstädten (30 Prozent)

    08. Januar 2019   immowelt.at
  • Bis zu 90 Euro pro Monat: Autostellplätze in Österreichs Großstädten häufig Luxus

    In den 5 größten Städten Österreichs sind Stellplätze oder Garagen fürs Auto nicht selten ein Luxusgut, das zeigt eine aktuelle Studie von immowelt.at / Teures Parken: In Wien und Innsbruck kostet die Miete für einen Stellplatz oder eine Garage 90 Euro pro Monat / Die günstigsten Stellplätze gibt es in Graz mit Preisen von monatlich 66 Euro

    28. November 2018   immowelt.at
  • Wohnen neben dem Lift: Kitzbühel ist Österreichs teuerste Skiregion

    Österreichs und Deutschlands beliebteste Skiregionen im Kaufpreis-Vergleich von immowelt.at: Im Bezirk Kitzbühel sind Immobilien mit Quadratmeterpreisen von 5.590 Euro österreichweit am teuersten; mehr kostet Wohneigentum nur im süddeutschen Landkreis Miesbach (5.660 Euro) / Die Bezirke Bludenz, Kufstein und Schwaz zählen mit Preisen von rund 3.700 Euro zu den teuersten Skiregionen Österreichs / Kaufimmobilien für weniger als 3.000 Euro pro Quadratmeter gibt es nur in den Bezirken Landeck, Liezen und Imst

    15. November 2018   immowelt.at
  • Unterschätzte Gefahr: In mehr als jedem 3. Haushalt mit Kindern gibt es Schimmel

    In Haushalten mit Kindern gibt es überdurchschnittlich oft (35 Prozent) Schimmel in der Wohnung / 59 Prozent dieser Haushalte sind sich der Gefahren von Schimmelsporen nicht bewusst / Falsches Lüften und zu viel Feuchtigkeit: Schimmelpilze häufig im Badezimmer und im Keller

    07. November 2018   immowelt.at
  • 3-Länder-Vergleich: Wohneigentum in Innsbruck halb so teuer wie in Zürich

    Das Immowelt-Ranking der Immobilienpreise in den größten Städten Österreichs, Deutschlands und der Schweiz zeigt: Preise für Eigentumswohnungen und Häuser in Zürich (10.160 Euro pro Quadratmeter) am höchsten, Innsbruck (4.920 Euro) halb so teuer / Hauptstadt-Vergleich: Wien (4.100 Euro) deutlich teurer als Berlin (3.600 Euro), aber günstiger als Bern (5.970 Euro) / Die günstigsten untersuchten Städte sind Graz (2.930 Euro) und Linz (3.080 Euro)

    10. Oktober 2018   immowelt.at
  • Die wollen doch nur spielen: Für Österreicher sind tobende Kinder nebenan kein Problem

    88 Prozent der Österreicher haben kein Problem mit Kinderlärm in der Nachbarschaft / Familienorientierte Generation: Ein Viertel der 18- bis 29-Jährigen freut sich sogar über Geschrei und Getrampel / Wen kleine Rabauken nebenan nerven, für den ist Kinderlärm oft ein No-Go bei der Wohnungssuche

    26. September 2018   immowelt.at
  • Mietpreise im Bezirks-Vergleich: Teurer Westen, günstiger Osten

    Eine aktuelle Analyse der Mietpreise in den politischen Bezirken Österreichs von immowelt.at zeigt: Große Preisunterschiede zwischen Westen und Osten: Bezirke in Tirol und Vorarlberg am teuersten, in Burgenland am günstigsten / Die höchsten Preise zahlen Mieter in Innsbruck (16,10 Euro pro Quadratmeter) gefolgt von Salzburg und Dornbirn, Wien auf dem 6. Platz / Quadratmeterpreise in Oberwart, Gmünd und Murtal unterhalb der 7-Euro-Marke

    05. September 2018   immowelt.at
  • Wohnungsbrand: Senioren retten Dokumente, Junge das Handy

    Junge Österreicher bringen häufiger das Handy in Sicherheit, ältere die wichtigen Papiere, das zeigt eine repräsentative Studie von immowelt.at / 6 Prozent der Österreicher halten für den Ernstfall einen fertig gepackten Koffer mit wichtigen Dingen bereit / Sentimentale Gegenstände wie Fotoalben oder Plüschtiere bleiben in den Flammen zurück

    22. August 2018   immowelt.at
  • Bezirke im Preisvergleich: Wohneigentum in Kitzbühel mit Abstand am teuersten, Gmünd am günstigsten

    Eine aktuelle Analyse der Immobilienpreise in den politischen Bezirken Österreichs von immowelt.at zeigt: Kitzbühel ist mit Kaufpreisen von 5.780 Euro pro Quadratmeter der teuerste Bezirk / Mit großem Abstand folgen Innsbruck (5.050 Euro) und Salzburg (4.740 Euro), die gesamte Stadt Wien (4.250 Euro) liegt auf Platz 5 / Die günstigsten Wohnungen und Häuser finden Käufer in Niederösterreich und im Burgenland

    24. Juli 2018   immowelt.at
  • Kompromisse im Urlaub: Jeder 6. Österreicher richtet seine Ferien nach dem Haustier

    Mehr als jeder 6. Österreicher geht im Urlaub für sein Haustier Kompromisse ein, wie eine repräsentative Umfrage von immowelt.at zeigt / Tierhotel oder Balkonien: Jeder 10. richtet das Urlaubsziel nach dem tierischen Freund und 7 Prozent verbringen die Ferien sogar komplett zuhause / Geht es ohne Tier in den Urlaub, sind Familie und Freunde die beliebteste Urlaubsvertretung (64 Prozent) / Senioren ab 60 Jahren überlassen ihre tierischen Mitbewohner einer Tierpension (12 Prozent), bleiben aber genauso häufig zuhause

    11. Juli 2018   immowelt.at