Pressemitteilungen

Aktuelle Presseinformationen der immowelt GmbH
  Xing     LinkedIn     Twitter     YouTube   Facebook  
zurück

Trickbetrüger: Immowelt.de warnt vor neuer Betrugsmasche

Niemals Vorkasse für Immobilienbesichtigungen leisten, warnt Immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale / Internetbetrüger ködern mit günstigen Eigentumswohnungen

Nürnberg, 9. Juli 2010. Immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale, warnt vor betrügerischen Angeboten, die zur Vorkasse für eine Wohnungsbesichtigung auffordern. Als Lockmittel nutzen die Betrüger neben Mietwohnungen auch angeblich günstige Eigentumswohnungen.

Um diesen Machenschaften entgegenzutreten, hat Immowelt.de eine Task Force gegründet. Diese kann mithilfe spezieller Suchprogramme die meisten unseriösen Angebote vor Veröffentlichung entfernen.

In den Lockangeboten werden günstige Eigentumswohnungen im Top-Zustand versprochen. Für die Besichtigung soll aber Vorkasse geleistet werden, die über einen Bargeldservice verschickt werden soll. Lässt sich ein Interessent darauf ein, ist das Geld unwiederbringlich verloren.

Zusätzlich zur Task Force hat Immowelt.de eine spezielle Webseite eingerichtet (www.schutz-vor-immobilienbetrug.de). Hier können sich die Besucher über die verschiedenen Betrugsformen informieren. Zudem arbeitet Immowelt.de eng mit den Strafverfolgungsbehörden zusammen.