Pressemitteilungen

Aktuelle Presseinformationen der immowelt GmbH
  Xing     LinkedIn     Twitter     YouTube   Facebook  
zurück

Finanzkrise: Jetzt Immobilien kaufen!

Verunsicherung überall: Die Finanzkrise hat selbst sicherheitsorientierte Anleger geschockt. Gerade jetzt könnte sich ein solides Immobilien-Investment auszahlen, meint das Immobilienportal Immowelt.de.

Nürnberg, 15. Oktober 2008. Die Angst geht um – manch einer, der sich mit scheinbar soliden Anlagen wie Festgeld in Sicherheit wog, machte sich in den vergangenen Tagen Sorgen um seine Ersparnisse.

Anleger sollten deshalb jetzt in Erwägung ziehen, ihr Erspartes in Immobilien zu investieren. Denn die von manchen vertretene Ansicht, diese seien eine langweilige und eher unrentable Anlageform, sollte man angesichts der Finanzkrise überdenken. „Zwar unterliegen auch Immobilien gewissen Wertschwankungen, und auch die Finanzkrise wird kurzfristig Spuren am Immobilienmarkt hinterlassen“, sagt Carsten Schlabritz, Vorstand der Immowelt AG. Doch anders als in den USA oder Spanien gab es hierzulande keine spekulative Immobilienblase. Ein nachhaltiger und massiver Preisrutsch in Deutschland ist eher nicht zu erwarten, so die Einschätzung. Zumindest auf längere Sicht sind deutsche Immobilien in guten Lagen ein solides und rentables Investment.

Bleibt die Frage nach der Finanzierung: Vielfach wird erwartet, dass die Banken künftig restriktivere Finanzierungskonditionen anwenden werden. Wer jedoch über ausreichend Eigenkapital und eine gute Bonität verfügt, wird auch zukünftig eine Immobilie finanzieren können.