Pressemitteilungen

Aktuelle Presseinformationen der immowelt GmbH
  Xing     LinkedIn     Twitter     YouTube   Facebook  
zurück

Immowelt.de setzt mit Medien-Netzwerk neue Impulse

Erste „Online-to-Print“ Produkte realisiert. Medien-Netzwerk mit immer stärkerem Besucherandrang

Nürnberg, 7. Mai 2003 – Immowelt.de, der führende Immobilienmarktplatz im Internet, bietet seit Anfang Mai die ersten „Online-to-Print“-Produkte für die Immobilienvermarktung von Regionalzeitungen an. Inserenten präsentieren ihre Onlineanzeigen in dem starken Medien-Netzwerk von 20 Zeitungen und können zusätzlich aus diesen Anzeigen direkt Printanzeigen generieren. Neben Fließtext ist auch die Direktschaltung von gestalteten Anzeigenformaten mit Bildern möglich. über Online-IDs bekommen Leser ausführlichere Objektinformationen im Internet.

Als erste Tageszeitung aus dem Immowelt-Netzwerk konnte der Münchner Merkur mit seinen zahlreichen Regionalausgaben an das innovative Buchungssystem angeschlossen werden. Weitere Zeitungen folgen in Kürze. Alfred Backs, Geschäftsführer des Münchener Zeitungs-Verlags, ist überzeugt: „Mit dieser Produktkombination in einem einzigartigen Netzwerk schaffen wir eines der leistungsstärksten Umfelder für die Immobilienvermarktung.“

Mit dem Medien-Netzwerk von 20 Zeitungen konnten auch die Besucherzahlen von immowelt.de in den ersten vier Monaten dieses Jahres deutlich gesteigert werden. Und dies, bevor die geplanten Werbekampagnen in den Regionalzeitungen gestartet wurden. „Mit rund 1 Million Immobilieninteressenten im Monat haben wir schon jetzt einen Spitzenwert erreicht“, freut sich Carsten Schlabritz, Vorstand der Immowelt AG.

Zu Immowelt.de:

Immowelt.de ist der professionelle Marktplatz für die Immobilienbranche. Derzeit bieten mehrere Tausend Makler, Bauträger, Fertighaushersteller, Banken, Sparkassen sowie private Anbieter über 105.000 Objekte an. Rund um die Themen Immobilien, Bauen, Wohnen, Finanzieren informiert den User ein breites redaktionelles Informations- und Serviceangebot. Immowelt.de ist ein Angebot der Immowelt AG, die sich auf Lösungen für die Immobilienwirtschaft spezialisiert hat (Profi-Software Makler 2000, Marktplätze Immowelt.de und Ascado.de, Schnittstelle Serviceonline.de). Seit Januar 2003 gehören die Verlagsgruppen Holtzbrinck, WAZ und Ippen zum Gesellschafterkreis des Nürnberger Unternehmens.