Pressemitteilungen

Aktuelle Presseinformationen der Immowelt AG
  Xing     LinkedIn     Twitter     YouTube   Facebook  

Die Besten aus über 1.300 Bewerbungen: Die Nominierten für den 1. Deutschen Immobilienpreis stehen fest

  • Nominierte für den 1. Deutschen Immobilienpreis: Expertenjury benennt die besten Immobilienprofis in 7 Kategorien
  • Große Resonanz: Über 1.300 Bewerbungen für die Preisverleihung im November
  • Onlinevoting für Publikumspreis „Haus der Herzen“ noch bis 31. Oktober unter gewinnspiel.deutscher-immobilienpreis.de möglich

Nürnberg, 7. Oktober 2020. Der Bewerberansturm auf den von immowelt organisierten Deutschen Immobilienpreis war gewaltig. Aus über 1.300 Einreichungen wurden nun die besten Immobilienprofis auserkoren. Die neutrale und hochkarätige Fachjury nominierte in 7 Kategorien Firmen, die mit außergewöhnlichen Leistungen überzeugen konnten. Im ersten Schritt werden die Nominierten in 4 Kategorien veröffentlicht, die weiteren Nominierten folgen am 8. Oktober. Der Publikumspreis „Haus der Herzen“ wird in einem Onlinevoting bis 31. Oktober ermittelt. Alle Sieger des Deutschen Immobilienpreis 2020 werden im November gekürt. 

„Die Einreichungsphase des Deutschen Immobilienpreis hat erneut untermauert, wie viele tolle und innovative Akteure es in der deutschen Immobilienbranche gibt“, sagt Prof. Dr. Cai-Nicolas Ziegler, CEO der immowelt AG. „Es ist der Jury nicht leichtgefallen, aus einem hochkarätigen Bewerberfeld die Nominierten auszuwählen. Ich bin begeistert über das phänomenale Interesse und die äußerst zahlreichen Bewerbungen. Darum möchte ich mich bei allen Einreichern herzlich bedanken und drücke den Nominierten die Daumen für die Preisverleihung.“

Über 1.300 Einreichungen für 1. Deutschen Immobilienpreis

Der Deutsche Immobilienpreis ist von immowelt initiiert und wird in diesem Jahr erstmals verliehen. Er zeichnet herausragende Leistungen und Projekte der Immobilienwirtschaft aus. Über 1.300 Bewerbungen wurden bis Ende August eingereicht. Eine unabhängige 9-köpfige Jury aus Industrie, Verbänden und Fachpresse prüfte im Anschluss die Einreichungen sorgfältig. Am 16. September fand die erste digitale Jurysitzung statt, in der aus dem hervorragenden Bewerberfeld die finale Auswahlrunde der Nominierten gekürt wurde. Diese besteht aus jeweils 3 Firmen in 7 Kategorien. Das Feld der Nominierten wird in aufwändig produzierten Videos von den Jurymitgliedern präsentiert. Die Clips sind unter deutscher-immobilienpreis.de/nominierte zu sehen.

Die Gewinner des Deutschen Immobilienpreises 2020 werden im November nach der 2. Jurysitzung bekanntgegeben. 

Die Nominierten für den Deutschen Immobilienpreis 2020:

Verliehen werden Preise in 8 Kategorien (inklusive Publikumspreis). Das sind die Nominierten für die ersten 4 Kategorien. Die Bekanntgabe der Nominierten für die weiteren Awards erfolgt am 8. Oktober: 

  • Makler des Jahres

    • blackolive advisors GmbH
    • moovin Immobilien GmbH
    • Reh Immobilien GmbH

  • Projekt des Jahres

    • ACCUMULATA Real Estate Group
    • Bauwerk Capital GmbH & Co. KG
    • Sozialbau Kempten Wohnungs- und Städtebau GmbH

  • Local Hero

    • DAHLER & COMPANY Hannover
    • Di Lorenzo Immobilien- und Sachverständigenbüro
    • Röwisch Wohnbau

  • Best Brand

    • Grand City Property Ltd - Zweigniederlassung Deutschland
    • i Live Group GmbH
    • Wohnungsgenossenschaft Eberswalde 1893 eG

 

Jeder Immobilienprofi, der in einer Kategorie gewinnt, erhält eine personalisierte Trophäe. Diese wurde extra für den Deutschen Immobilienpreis entworfen und besteht aus einem Bronzeguss mit Goldlack. Alle Nominierten und Gewinner bekommen zudem exklusive Auszeichnungen, die sie imagewirksam einsetzen können.

Geballte Kompetenz in der 9-köpfigen Jury

Das Prestige, das der Deutsche Immobilienpreis den Gewinnern verleiht, ergibt sich aus der hochqualifizierten und unabhängigen Jury mit Mitgliedern aus den verschiedensten Fachbereichen:

  • Inga Beyler: Geschäftsführende Gesellschafterin bei Bernd Heuer Karriere
  • Jürgen Engelberth: Vorstandsvorsitzender BVFI
  • Axel Gedaschko: Präsident GdW
  • Wolfgang. D. Heckeler: Präsident VDIV
  • Carolin Hegenbarth: Bundesgeschäftsführerin IVD
  • Sun Jensch: Geschäftsführerin ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V
  • Dr.-Ing. Claudia Nagel: Geschäftsführerin und Co-Gründerin High Rise Ventures
  • Anke Pipke: Chefin vom Dienst Print Immobilien Zeitung
  • Sonja Wärntges: CEO DIC Asset AG