Pressemitteilungen

Aktuelle Presseinformationen der Immowelt AG
  Social Reader   Xing     LinkedIn     Twitter     YouTube   Facebook  
zurück

Gold für immo: Werbespot der Immowelt gewinnt Deutschen Digital Award 2019

  • Immowelt-Spot „Hör auf deine innere Stimmo!“ siegt in der Kategorie Branded Content beim Award des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft
  • Fachjury lobt durchdachten Songtext und aufwendiges Art Department
  • Viral von Anfang an: Mehr als 24 Millionen Mal wurde der Immowelt-Spot bislang allein auf YouTube aufgerufen

 

Nürnberg, 12. April 2019. Gold für „Hör auf deine innere Stimmo!“: Am Donnerstagabend wurde der Immowelt-Spot im Berliner Motorwerk mit dem Deutschen Digital Award ausgezeichnet. „Hör auf deine innere Stimmo!“ überzeugte die Fachjury und setzte sich in der Kategorie Branded Content – Video-short-form gegen weitere neun nominierte Spots durch. Die hochkarätige Jury war besetzt mit kreativen Köpfen aus Werbung, Fachpresse und Unternehmen wie Google und Facebook. Der Deutsche Digital Award steht seit mehr als fünf Jahren für Kreativität und Innovation in der Digitalwirtschaft. 

Durchdachter Songtext und aufwendiges Art Department

Die Experten hoben besonders den durchdachten Songtext und die aufwendige Ausstattung und Abstimmung der Kulissen, Requisiten und Kostüme hervor, für die Immowelt die Kreativagentur noga aus Berlin beauftragt hatte. „Mit geilem Songwriting, charmantem Casting und liebenswürdigem Art Department haben die Kollegen von noga ein Musikvideo geschaffen, für das man den Kunden Immowelt beglückwünschen kann“, überbrachte Laudator Robert Andersen, Managing Director und Executive Creative Director bei Jung von Matt, die Begründung der Jury.

24 Millionen Aufrufe auf YouTube

Der Spot ging – wie schon sein Vorgänger „Wohne, wie auch immo du willst!“ – von Anfang an viral. Auf YouTube wurde „Hör auf deine innere Stimmo!“ bereits 24 Millionen Mal aufgerufen und hunderte Male kommentiert. „Die Fülle der positiven Reaktionen auf den Spot hat uns umgehauen“, erklärt Sandra Zipp, Head of Brand Experience der Immowelt. „Kunden, die sich mit Immowelt beschäftigen, erwarten qualitativ hochwertige Performance – ich denke, das ist uns gelungen.“

Der Spot nimmt den Zuschauer mit auf eine irrwitzige, bildgewaltige Reise durch die gesamte Menschheitsgeschichte. Denn der Wunsch nach einer größeren Wohnung ist kein Phänomen der Neuzeit. Auch in der Vergangenheit mussten sich unsere Vorfahren mit zu kleinen Behausungen herumschlagen. Die Misere damals: Nicht immo gab es Immowelt!

Der Deutsche Digital Award wird vom Bundesverband Digitale Wirtschaft verliehen und würdigt kreative Spitzenleistungen der Branche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Moderiert wurde der Award von Entertainer Friedrich Liechtenstein.

Motive (Fotovermerk: Immowelt AG) zum Spot stehen hier zum Download bereit:

Zu sehen ist der Clip ab sofort in voller Länge auf YouTube.

Der Soundtrack zum Spot ist hier abrufbar.

Credits:
Kreation, Konzeption und Umsetzung: noga
Produktion: Bubbles Film Berlin
Regie: Joschka Laukeninks
Musik: Tommy Peters & Malte Pittner (AHOImusic)