Pressemitteil­ungen

Aktuelle Presseinformationen der zur immowelt Group gehörenden Unternehmen
  Xing     LinkedIn     Twitter     YouTube   Facebook  

Letzte Pressemitteilungen

  • 30 Jahre vermieten oder jetzt verkaufen: So lange dauert es, bis Mieteinnahmen den derzeitigen Verkaufserlös übersteigen

    Eine immowelt Analyse für 70 Großstädte zeigt, wie viel Gewinn Eigentümer einer Wohnung (60 bis 80 m2; Kauf vor 10 Jahren) beim Verkauf aktuell machen – und wie lange es dauert, diesen durch die Vermietung zu erwirtschaften/ Größter Gewinn beim Wohnungsverkauf: In München machen Eigentümer ein Plus von 386.000 Euro – dafür müssten sie 31 Jahre weitervermieten/ Kaufpreise sind Mieten enteilt: In Freiburg, Heidelberg und Augsburg winken Gewinne von rund 200.000 Euro – beim Vermieten würde es sogar bis zu 34 Jahre dauern, bis diese Summe erwirtschaftet wird/ Vor- und Nachteile vom Verkauf: Sicherer Gewinn, aber kaum alternative Investitionsmöglichkeiten/ Niedrige Kaufpreise und Mieten: Bislang geringe Gewinne im Ruhrgebiet und im Osten

    02. June 2021   immowelt.de
  • Wie viel ist meine Immobilie wert? Fundierte und kostenfreie Bewertung für Wohnimmobilien in Deutschland

    Die immowelt stellt vor: Mit der immowelt Immobilienbewertung schnell und kostenfrei den Wert von Wohnhäusern und Wohnungen in Deutschland schätzen/ Erste Einschätzung auf einen Blick: Quadratmeterpreise für Wohngebäude in Deutschlands 14 größten Städten auf intuitiver Preiskarte verfügbar/ Makler unterstützen auf Wunsch beim Immobilienverkauf mit Marktkenntnis und Immobilien-Know-how

    01. June 2021   immowelt.de
  • Melanie Burg übernimmt Vertriebsleitung von Immosolve

    Zum 1. Juni: Melanie Burg ist neue Sales-Leiterin und Mitglied der Geschäftsführung bei Immosolve / Die Vertriebsexpertin bringt langjährige Erfahrung aus der Immobilienbranche und IT-Wirtschaft mit

    01. June 2021   Immosolve
  • Trotz Mietpreisbremse: Mieten seit Einführung um bis zu 51 Prozent gestiegen

    Wie sich die Angebotsmieten in 39 Großstädten in den 6 Jahren nach Einführung der Mietpreisbremse verändert haben, zeigt eine Analyse von immowelt: In allen Städten steigen die Mieten seit 2015 stärker als die Inflation von 8 Prozent, 29 Städte sogar mit einem Wachstum von mindestens 20 Prozent / Plus 51 Prozent: Berlin mit stärkstem Anstieg – trotz einem Jahr zusätzlichem Mietendeckel / Keine Entspannung durch die Mietpreisbremse in teuersten Städten: München (+32 Prozent), Frankfurt (+19 Prozent) und Stuttgart (+28 Prozent)

    26. May 2021   immowelt.de
  • Bis zu 300 Euro Miete: Stellplätze in Wien am teuersten

    Eine immowelt Analyse der Angebotsmieten von Stell- und Garagenplätzen in 5 österreichischen Großstädten zeigt: Höchste Mieten in Wien werden bis zu 300 Euro für einen Dauerparkplatz fällig/ Ob Außenstellplatz am Stadtrand oder Garage im Zentrum: Die Kosten fallen innerhalb der Großstädte sehr unterschiedlich aus/ Weit hinter Wien folgen Innsbruck mit Spitzenmieten von 150 Euro und Linz mit 125 Euro

    20. May 2021   immowelt.at
  • 1 Zimmer in München oder 4 Zimmer in Leipzig: So viel Wohnung bekommen Käufer fürs Geld

    Eine Kaufpreis-Analyse von immowelt zeigt, was Eigentumswohnungen mit 1, 2, 3 und 4 Zimmern in den 14 größten deutschen Städten kosten: 1-Raum-Wohnungen bis 40 Quadratmeter: Zwischen 58.000 Euro in Essen und 270.000 Euro in München / 2 Zimmer in München kosten 448.000 Euro – das reicht in 11 anderen Städten für eine geräumige 4-Zimmer-Wohnung / Hochpreisige Städte: 4 Zimmer kosten in Hamburg 480.000 Euro, in Frankfurt 460.000 Euro und in Stuttgart 421.000 Euro

    19. May 2021   immowelt.de
  • Teure Stadtmieten: Bis zu 5.733 Euro Nettoeinkommen im Haushalt nötig, ansonsten droht Wohnkostenüberlastung

    Eine immowelt Analyse der Angebotsmieten für familientaugliche Wohnungen (80 bis 120 m²) in 80 deutschen Großstädten zeigt. Vielerorts droht Paaren und Familien eine Wohnkostenquote von mehr als 30 Prozent und damit eine Überlastung / 1.720 Euro Miete in München: Erst ab einem Nettoeinkommen von 5.733 Euro ist ein Haushalt nicht von Überlastung betroffen / Mehr als 4.000 Euro brauchen Eltern in Frankfurt, Berlin, Stuttgart und Hamburg, um sich die Miete bequem leisten zu können / Günstigere Großstädte im Ruhrgebiet und Ostdeutschland: Haushaltseinkommen von 1.800 Euro bereits ausreichend

    11. May 2021   immowelt.de
  • Luxusgut Stellplatz: Autofahrer zahlen in deutschen Großstädten bis zu 290 Euro Miete fürs Parken

    Eine Analyse der Angebotsmieten von Stell- und Garagenplätzen in 14 deutschen Großstädten zeigt:/ Frankfurt am Main führt mit den teuersten Dauerparkplätzen – in der Spitze müssen Autobesitzer bis zu 290 Euro Miete bezahlen/ Mit großem Abstand folgen München (maximal 200 Euro), Hamburg (175 Euro) und Berlin (170 Euro)/ Am günstigsten sind Stellplätze in Dresden, Dortmund und Hannover – dort werden maximal 75 Euro verlangt

    05. May 2021   immowelt.de
  • 1 Jahr Corona: Stabile Mieten in Wien und Tirol – Salzburg nach Plus von 4 Prozent teuerstes Bundesland

    Ein aktueller Vorjahresvergleich der Angebotsmieten für Wohnungen in den Bundesländern Österreichs zeigt: Teuerstes Bundesland: Salzburg überholt Tirol und Vorarlberg nach einem Mietanstieg von 4 Prozent auf 15,10 Euro pro Quadratmeter/Tirol (0 Prozent) und Vorarlberg (+1 Prozent) mit stabilen Mieten auf den nächsten Plätzen/Auch in Wien verändern sich die Mieten kaum (+1 Prozent) – aktuell werden 14,20 Euro pro Quadratmeter verlangt/Trotz größtem Plus (+16 Prozent), niedrigste Mieten in Burgenland mit 9,30 Euro pro Quadratmeter

    29. April 2021   immowelt.at
  • immowelt Preiskompass: Kaufpreise von Wohnungen verteuern sich im Corona-Jahr um bis zu 28 Prozent

    Das sind die Ergebnisse der 1. Ausgabe des immowelt Preiskompass: Quadratmeterpreise in München überspringen nach einem Plus von 8 Prozent erstmals die 8.000-Euro-Grenze / In Berlin hat der Mietendeckel auch den Anstieg der Kaufpreise gedämpft: +7 Prozent zum Vorjahr / Günstige Städte im Kommen: Stärkster Anstieg in Essen (+28 Prozent) – auch Dresden (+20 Prozent) mit großem Sprung / Start des immowelt Preiskompass: Quartalsreport gibt wertvolle Einblicke in die aktuelle Entwicklung der Kaufpreise von Eigentumswohnungen

    28. April 2021   immowelt.de

Pressekontakt

Barbara Schmid

Director Corporate Communications

presse@immowelt-group.com
T +49 911 520 25 808

Pressemappe

In unserer Pressemappe finden Sie die wichtigsten Zahlen und Fakten zur immowelt Group.

Download

Presseverteiler

Sie wollen regelmäßig die Pressemitteilungen der immowelt Group oder einem der zugehörigen Portale erhalten? Dann tragen Sie sich in den Presseverteiler ein!

Jetzt eintragen

Download Bilder

Im Downloadbereich stehen Ihnen Logos der Portale und Produkte sowie Bilder der Vorstände kostenfrei zur Verfügung.

Zum Downloadbereich

Marktforschung

Als langjähriger Spezialist in der Immobilienbranche bietet immowelt kompetente Markt- und Meinungsforschung rund um das Thema Immobilien.

Zu immowelt-Research