Die Immowelt Group

Alles, was die Immobilienbranche bewegt

Wegweisend für die Immobilienbranche

Die Immowelt Group bündelt unter ihrem Dach reichweitenstarke Portale und leistungsstarke Software für die Immobilienbranche. Motor der Immowelt Group sind die Immowelt-Portale und Immonet, die zu den führenden Immobilienportalen im deutschsprachigen Raum gehören. Die Special-Interest-Portale umzugsauktion.de, bauen.de, ferienwohnung.com und wohngemeinschaft.de sowie das kroatische Immobilienportal crozilla.com ergänzen das breit gefächerte Portfolio. 
Das zweite Hauptgeschäftsfeld der Immowelt Group sind leistungsstarke CRM-Software-Lösungen für die Immobilienwirtschaft, die das gesamte Spektrum der modernen Immobilienvermarktung abdecken. Die effizienten Software-Produkte estateOffice, estatePro und estateSmart gehören zu den führenden Lösungen in der Branche und sind exakt auf die Bedürfnisse von Immobilienprofis abgestimmt.

immowelt.deimmonet.deimmowelt.atimmowelt.chbauen.de
umzugsauktion.deferienwohnung.comwohngemeinschaft.decrozilla.com
estateofficeestateproestatesmartimmosolve

Zahlen und Fakten zur Immowelt Group

9

Standorte

Über

500

Mitarbeiter

9

Portale

Über

25 Jahre

Erfolgsgeschichte

Pressemitteilungen der Immowelt Group

05. Juli 2017

Knallharter Deal: Umzug mit Freunden verpflichtet zu Party, Essen und Gegenleistung

Studie von umzugsauktion.de zeigt: Die meisten Deutschen organisieren ihren Umzug privat (80 Prozent), häufig um Geld zu sparen (49 Prozent). Aber auch private Umzugshilfe ist nicht umsonst. / Am häufigsten entlohnen Deutsche ihre Freunde mit Verpflegung (76 Prozent), einer Einladung zum Essen (39 Prozent) oder einer Party nach dem Umzug (37 Prozent).

Gesamten Artikel lesen

29. Mai 2017

Bloß nichts wegwerfen: Jeder 4. Deutsche mistet vor dem Umzug nicht aus

Repräsentative Studie von umzugsauktion.de zeigt: 25 Prozent der Deutschen misten vor dem Umzug gar nichts aus / Männer (30 Prozent) verzichten häufiger auf das Ausmisten als Frauen (20 Prozent) / Kleider und Krimskrams wie CDs, Bücher, Mitbringsel oder ungeliebte Geschenke fliegen am häufigsten raus.

Gesamten Artikel lesen
Weitere Pressemeldungen